''Unternehmen sind perfekt für die Ergebnisse konzipiert, die sie erzielen.'' (Paul Gustavson)

Methodenmatching

Nicht nur die genaue Kenntnis des Problems, auch die Abstimmung der Methoden auf die Problemstellung sowie die Anpassung der geplanten Methoden im Zeitablauf, sind notwendige Bedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Projektes. Deshalb sind ein problemspezifisches Methodenmatching und eine dynamische Projektplanung, so dass Entwicklungen zu späteren Zeitpunkten jederzeit noch berücksichtigt und Methoden den Erkenntnissen entsprechend flexibel eingesetzt werden können, von zentraler Bedeutung.

Methodenübersicht
Vorgehensweise



Welche Methoden werden eingesetzt?

Großgruppenmoderation:

Future Search Conference (Zukunftskonferenz)
Real Time Strategic Change (RTSC)
Open Space Technology (OST)
Appreciative Inquiry (Summit)
World Café



Moderation kleiner und mittlerer Gruppen:

• Holistische Moderation - Whole Person Process Facilitation (WPPF)
Dynamic Facilitation und Wisdom Council
Circle


Integratives Projektmanagement:

Dynamische Projektplanung
Konsensentwicklungsverfahren



Individuelle Betreuung:

• Coaching von Führungskräften
• Mentoring von Nachwuchsführungskräften

top


Organisationsspezifische Lösungsfindung

Keine Problemstellung gleicht genau einer anderen. Handelt es sich auch
um ein ganz ähnliches Problem, so unterscheidet sich die Themenstellung
doch zumindest immer in dem, was die Organisation als solche ausmacht: in
der Individualität der involvierten Menschen. Aber auch die spezifischen
Zielsetzungen und Rahmenbedingungen sind immer wieder anders und
müssen zuerst geklärt werden. Deshalb wird für Ihr Problem nicht zuerst eine
Standardlösung ausgewählt, welche dann nach einem standardisierten Verfahren geplant
und implementiert wird. Im Gegenteil, Ihr Projekt wird individuell entworfen,
dynamisch entwickelt und ganz genau den spezifischen Anforderungen angepasst,
die Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation ausmachen.

top



Rahmenbedingungen:

Auf die Klärung der Rahmenbedingungen legen wir großen Wert.
Der Einsatz von partizipativen Methoden bedeutet nicht, dass alles und jedes von allen entschieden wird.
Klare Rahmenbedingungen tragen entscheidend zum Erfolg eines Projektes bei, da sie innerhalb des gesetzten Rahmens den grössmöglichen Spielraum zulassen. Und es damit ermöglichen, die Betroffenen zu Beteiligten zu machen.